industrie.tirol

Bewerbungsguide.

Zeit für eine aussagekräftige Bewerbung!

Damit Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden, benötigen Sie überzeugende Bewerbungsunterlagen.

In Österreich ist es mittlerweile üblich, neben der postalisch versendeten Bewerbungsmappe, die Bewerbung vor allem online einzureichen – entweder über ein unternehmenseigenes Portal oder als PDF per E-Mail an die Personalabteilung.

Das Anschreiben.

Das Anschreiben.

Das Anschreiben ist Ihr erster Eindruck, den Sie beim potentiellen Arbeitgeber hinterlassen. Auf einer Seite legen Sie dar, warum Sie sich für die Stelle interessieren, was Ihre persönliche Motivation ist, aufgrund welcher Erfahrung und Fähigkeiten Sie auf genau diese Stelle passen, welchen Mehrwert Sie bieten. Mit dieser Seite überzeugen Sie die Personalabteilung, sich Ihren Lebenslauf genauer anzusehen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich gegenüber anderen Mitbewerbern hervorzuheben.

Der Lebenslauf.

Der Lebenslauf.

Ihren persönlichen und beruflichen Werdegang listen Sie tabellarisch im Curriculum Vitae (CV) oder Lebenslauf auf. Ein Bewerbungsfoto ist nicht mehr zwingend erforderlich, trägt aber positiv zum ersten Eindruck bei. Denn Sie geben Ihrem Namen ein Gesicht. Bei der Gliederung gibt es eine standardisierte Aufteilung:

Persönliche Daten: Name, Adresse, Kontaktdaten. Ihr Familienstand sowie Informationen zu Eltern und Geschwistern sind heute obsolet.
Berufserfahrung: Relevante berufliche Stationen in umgekehrter chronologischer Reihenfolge (aktuellste Position zuerst) mit Aufgaben, Verantwortungsbereichen und Erfolgen.
Ausbildung: Schul-, Berufs- und Universitätsabschlüsse ab der Mittelschule chronologisch aufgelistet mit dem höchsten Abschluss zuerst.
Sprachkenntnisse: Geben Sie an, welche Sprachen Sie sprechen gemäß der Einteilung nach Europäischem Referenzrahmen (A1-C2) oder gemäß der Einteilungen: „Muttersprache“, „fließend“, „fortgeschritten“ und „Grundkenntisse“.
Fähigkeiten und Interessen: Wenn Sie Zusatzfähigkeiten wie bestimmte Software haben, Mitglied in einem Verein sind oder Hobbys haben, können Sie diese unter diesem Punkt angeben.

Die Zeugnisse.

Die Zeugnisse.

Am Ende legen Sie alle für die Position relevanten Zeugnisse, Zertifikate und Bestätigungen bei. Dazu zählen z.B. Zeugnisse aus der Berufsausbildung, Diplomurkunden, Lehrgangszertifikate oder Nachweise über einen Sprachkurs. Wichtig: Nur Kopien und keine Originaldokumente zuschicken.

Das Vorstellungsgespräch.

Das Vorstellungsgespräch.

Wenn Sie eine Einladung für ein persönliches Vorstellungsgespräch erhalten haben, sind Sie einen wichtigen Schritt weiter. Im ersten Gespräch treffen Sie normalerweise auf eine/n Personalverantwortliche/n sowie auf eine Führungskraft aus der Fachabteilung, die Ihnen Fragen zu Ihrem Lebenslauf, Ihren Erfahrungen, Fähigkeiten und Ihrer Motivation stellen. Schauen Sie sich im Vorhinein Informationen zum Unternehmen (wie die Homepage), zu Ihrer Branche und Ihrer gewünschten Position gut an, analysieren Sie Ihre Stärken und Schwächen sowie gute Argumente dazu sowie eine Antwort auf die Frage, warum Sie sich beim Unternehmen beworben haben. Achten Sie auf angemessene Kleidung und ein freundliches, professionelles Auftreten.

Das Assessment-Center.

Das Assessment-Center.

In einigen Fällen, insbesondere für Führungspersonen, kann es vorkommen, dass Sie im zweiten Schritt in einem Assessment-Center auf Ihre Fähigkeiten geprüft werden. Anhand von Gruppendiskussionen, Fallbeispielen, Rollenspielen, Persönlichkeits- und Stresstests wird Ihre Eignung für die Position evaluiert.

Das Finale.

Im letzten Gespräch kann es unter Umständen noch einmal zu einem abschließenden Gespräch mit dem Geschäftsführer oder einem Vorstandsmitglied kommen, der alle vorliegenden Unterlagen und Ergebnisse sichtet und sich persönlich mit Ihnen unterhält. Wenn danach alles aus Sicht des Unternehmens passt, erhalten Sie eine Zusage sowie einen Arbeitsvertrag, den Sie mit nach Hause nehmen können, in Ruhe durchlesen, unterschreiben und zurückschicken. An dieser Stelle dürfen wir Ihnen dann gratulieren, denn Sie haben den Job.

Sei kein Gefangener der Vergangenheit:
Internet Explorer ist für unsere Technologie zu alt!
Bitte verwende einen der folgenden Browser!
Microsoft Edge Google Chrome Firefox