IKB Innsbrucker Kommunalbetriebe AG

Fakten

Hauptsitz
Innsbruck

Weltweit

Gründungsjahr
1994

Mitarbeiterzahl
Tirol: 600

Umsatz im Geschäftsjahr 2017
161 Mio. €

Produktionsbereiche
Energie, Internet und IT, Bäder, Abfall, Wasser und Abwasser

Tätigkeitsfelder
Umwelt-, Verfahrens- oder Gebäudetechniker/-innen, Vertriebsmitarbeiter/-innen, Ingenieur/-innen, Elektroinstallateur/-innen, Marketing, Einkauf

Gesuchte Praxisbereiche
Personal, Recht, IT, Finanz- und Rechnungswesen, Marketing, Kundenberatung, Bauingenieurwesen, Elektronik, Elektrotechnik, Energie- und Gebäudetechnik, Energie- und Umweltmanagement, Energiewirtschaft, Informatik, Maschinenbau, Mechatronik, Verfahrens- und Umwelttechnik, Wirtschaftsingenieurswesen, Wirtschaftswissenschaften u. a.


Benefits

flexible Arbeitszeiten, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Essens- und Fahrtkostenzuschuss, betriebliche Pensionskassa, betriebliches Gesundheitsmanagement und Sportangebote, Jobticket, Kinderzuschuss


Die IKB als verlässlicher Ver- und Entsorger für Innsbruck

Intelligente Energie­ und Infrastrukturlösungen sind die Themen, mit denen sich die IKB beschäftigt – damit die Lebensqualität in Innsbruck weiterhin so hoch bleibt.

Die IKB sorgt nicht nur für eine moderne und effiziente Infrastruktur für tausende Haushalte und Unternehmen, sie ist als Impulsgeber auch ein wichtiger, erfolgreicher und stabiler Partner für die Tiroler Wirtschaft und der gesamten Region.
Der Strom für Innsbruck wird aus eigener Wasserkraft nachhaltig und regional erzeugt und verteilt. Bei der Wasserversorgung ist das Ziel, die hohe Qualität zu halten und die Versorgung langfristig sicherzustellen. Im Bereich Abwasser wird die Kanalisation laufend erneuert, was auch zur Verbesserung des Hochwasserschutzes und der Gewässerqualität beiträgt. Abfälle sind ein Wertstoff, der aufbereitet und wieder in den Kreislauf zurückgeführt wird. Die IKB baut das Glasfaser-­Internet als wichtigen Standortfaktor laufend aus. In den IKB-­Bädern verbringen jährlich 800.000 Menschen ihre Freizeit.

Die IKB als Arbeitgeber
Die Mitarbeiter/-innen der IKB arbeiten täglich daran, dass der Alltag ihrer Kunden reibungslos funktioniert. Die IKB investiert laufend in deren Aus-­ und Weiterbildung. Das Magazin Trend reihte die IKB in Tirol an zweiter Stelle der Top-Arbeitgeber.

Die IKB und die Nachhaltigkeit
Als Mitgestalterin des Lebensraumes ist die IKB der Umwelt verpflichtet, geht mit Ressourcen schonend und achtsam um und setzt auf ökologische Zukunftstechnologien. Nachhaltigkeit und wirtschaftliche Effizienz gehen dabei Hand in Hand. Darüber hinaus spielt die IKB eine wichtige Rolle im Sinfonia-Projekt. Eine Smart City im Sinn der IKB zeigt, dass die Energiewirtschaft von morgen vor allem eines ist: eine gut vernetzte, regionale Kreislaufwirtschaft.


Bildrechte: © Innsbrucker Kommunalbetriebe AG


Kontakt

Anschrift
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG, Salurner Straße 11, 6020 Innsbruck

Ansprechpartner
Geschäftsbereich Personal
Tel.: +43 512 502 5121
Mail: [email protected]

Bewerbungsform
E-Mail, Post, online: https://www.ikb.at/karriere/

Mehr erfahren