Hartsteinwerk Kitzbühel Ges.m.b.H

Fakten

Hauptsitz
Oberndorf in Tirol

Weltweit

Gründungsjahr
1955

Mitarbeiterzahl
ca. 50

Umsatz im Geschäftsjahr 2017
ca. 7 Mio. €

Produktionsbereiche
Diabas, Schütt- und Bankettmaterial, Edel-Brechsande und -Splitte, Gleisschotter, Grobsteine, Feinsande und Füller, Ziersteine und -kiese, BIOLIT

Tätigkeitsfelder
Vertrieb, Einkauf, Produktion, Landwirtschaft (BIOLIT), Dienstleistungen (Werkstatt, Transporte & Spezialfahrzeuge, Erdbau & Baumaschinen, Winterdienst & Schneetransporte, Dieseltankstelle, Immobilien)

Gesuchte Praxisbereiche
Abteilungsleiter Recycling, Abteilungsleiter Erdbau, Technischer Assistent, Verkäufer, Betriebsleiter


Benefits

Weiterbildungen, Mitarbeiterwohnungen


Das Hartsteinwerk Kitzbühel, kurz auch HWK genannt, hat seinen Sitz in 6372 Oberndorf in Tirol und wurde im Jahr 1955 von Franz Cervinka gegründet. Seit 1994 wird das Familienunternehmen von Dipl. Kfm. Ing. Richard Cervinka in der 2. Generation geführt. Am Standort sind ca. 50 Mitarbeiter tätig, die einen Umsatz von ca. 7 Mio Euro jährlich generieren. Als Arbeitgeber ist das Hartsteinwerk Kitzbühel wegen seiner Vielzahl an Tätigkeitsfelder beliebt und viele Mitarbeiter sind seit Jahrzehnten dort beschäftigt. Das Unternehmen wurde u.a. für Kompetenz im Klimaschutz ausgezeichnet. Das HWK verfügt seit über 50 Jahren über einen Bahnanschluss.

Unternehmensbereiche
Das Unternehmen besteht aus technisch orientierten Bereichen (wie Gesteinsproduktion, Werkstätte, Transportwesen, Erdbau, Recycling, Winterdienst, Dieseltankstelle), einen kaufmännischen Bereich mit u.a. Einkauf, Vertrieb, landwirtschaftliche Beratung (Biolit), Marketing und Human Resources. Zusätzlich vermietet das HWK Immobilien, wie Wohnungen und Büroräumlichkeiten.

Produktspektrum
Das Produktspektrum umfasst den Abbau von Diabasgestein und den daraus produzierten Endprodukten wie Gleisschotter, ungebundene Tragschichten, Schütt- und Bankettmaterial, Edelbrechsande, Brechsande, Splitte, Grobsteine, Feinsande und Füller, Ziersteine und Biolit, das basisch silikatische Urgesteinsmehl aus Diabas für die Land-, Forst- und Abfallwirtschaft und den Gartenbau.

Aktuelle Gesuche
Aktuell sucht das HWK Abteilungsleiter für die Sparte Recycling, für die Erweiterung der Sparte Erdbau sowie einen technischen Assistenten, Verkäufer und einen Betriebsleiter mit Praxiserfahrung im Berg- bzw. Tiefbau.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an das Hartsteinwerk Kitzbühel Ges.m.b.H, Franz Cervinka-Weg 3, 6372 Oberndorf in Tirol, E-Mail: [email protected] Weitere Infos erhalten Sie unter www.hwk.at und www.biolit-natur.com


Bildrechte: © HWK Hartsteinwerk Kitzbühel Ges.m.b.H


Kontakt

Anschrift
Hartsteinwerk Kitzbühel Ges.m.b.H, Franz Cervinka-Weg 3, 6372 Oberndorf in Tirol

Ansprechpartnerin
Monique Vliegen
Tel.: +43 5356 64333 17
Mail: [email protected]

Bewerbungsform
E-Mail, Post

Mehr erfahren